Alle Besucher, die das Königreich mit dem Flugzeug erreichen wollen, landen in Paro, mit der nationalen Fluglinie Druk-Air. Für einige Besucher wäre jedoch es praktischer, das Königreich durch die südlichen Grenzen bei Samdrup Jongkhar im Osten und Phuentsholing im Westen zu verlassen. Noch vor 25 Jahren mußten die Besucher einen fünftägigen Marsch von der indischen Grenze bis nach Paro durchhalten. Jetzt dauert die Reise durch die Luft nur noch 45 Minuten von Kalkutta, Kathmandu oder Dhaka.


Zurück zur Titelseite